» » Kfz Versicherungsvergleich

Kfz Versicherungsvergleich

eingetragen in: Presse | 0

Per Gesetz sind alle Halter von Kraftfahrzeugen verpflichtet, für diese Fahrzeuge eine Haftpflichtversicherung abzuschließen. Das ist eine vernünftige Regelung, die allen Verkehrsteilnehmern ein hohes Maß an Sicherheit gewährleistet. Wie ernst es den Gesetzgebern dabei ist, erkennt man an der Tatsache, dass ein Fahren ohne Versicherungsschutz eine Straftat darstellt. Nun ist es aber so, dass es auf dem Gebiet der Kraftfahrzeugversicherungen eine große Anzahl an Anbietern gibt. Wie soll man da herausfinden, welches Angebot die günstigsten Konditionen bietet? Dabei helfen kann ein Kfz-Versicherungsvergleich siehe: Kraftfahrzeugversicherungvergleich.de im Internet.

Jede Kfz-Haftpflichtversicherung ist dafür gedacht, dass im Falle eines Unfalls der Schaden des Unfallgegners übernommen wird. Das schließt den Sachschaden aber auch Personenschäden ein. Hier muss man für ein optimales Vergleichsergebnis wissen, dass es hierzu eine gesetzlich vorgeschriebene Mindestdeckung gibt. Die meisten Versicherer sind jedoch dazu übergegangen, diese Mindestdeckung weit zu übertreffen. In der Regel werden hier Deckungssummen von 100 Millionen Euro pauschal angeboten. Ein weiterer Punkt ist die sogenannte Mallorca-Police, die einige Versicherer bereits in ihrer Haftpflichtversicherung eingeschlossen haben, bei anderen muss man diese erst einschließen lassen. Die Mallorca-Police sichert den Versicherungsnehmer bei Unfällen im Ausland ab, die mit einem Mietwagen verursacht werden. Zwar gibt es auch im Ausland die Kfz-Haftpflichtversicherung, jedoch gibt es hier oft gravierende Abweichungen nach unten gegenüber der gesetzlichen Mindestdeckung in Deutschland. Diese Unterschiede werden durch die Mallorca-Police abgedeckt.

Wer sich nun also für einen kostenlosen Online-Vergleich von Kfz-Versicherungen entscheidet, wie auf KFZ-Versicherungsvergleich kostenlos der sollte auch das übrige Angebot in dieser Rubrik nicht außer Acht lassen. Neben der gesetzlich vorgeschriebenen Haftpflichtversicherung gibt es schließlich noch den Bereich der Fahrzeugversicherung, besser bekannt als Teil- bzw. Vollkaskoversicherung. Diese Versicherung, die man auf freiwilliger Basis abschließt, entschädigt den Versicherungsnehmer für Schäden am eigenen Fahrzeug. Das können Schäden sein, wie Glasbruch, Schäden durch Marderbisse (teilweise auch deren Folgeschäden) und Schäden auch Unfällen mit Haarwild. Eigene Schäden durch einen selbst verschuldeten Unfall werden dabei nur über die Vollkaskoversicherung ersetzt.

Um den Online-Vergleich im Bereich Kfz-Versicherungen zu starten, müssen nur noch ein paar Eingaben getätigt werden. Hier geht es in erster Linie um die Fahrzeugdaten und um die persönlichen Daten der Personen, die das Fahrzeug als berechtigte Fahrer benutzen. Alter des Fahrzeugs und der Zulassungsbezirk spielen dabei ebenso eine Rolle, wie die jährliche Kilometerleistung und auch die Motorleistung des Fahrzeugs. Bei den Personen ist das Alter entscheidend, aber auch, wie lange man bereits im Besitz der entsprechenden Fahrerlaubnis ist. Ein weiterer wesentlicher Punkt ist die vom Versicherungsnehmer erreichte Schadenfreiheitsklasse, die besagt, wie lange man bereits unfallfrei fährt. Wenn alle Angaben vorhanden sind, kann der Vergleich starten und man erhält innerhalb weniger Sekunden eine Auswahl der günstigsten Anbieter für Kfz-Versicherungen.

das könnte Sie auch interessieren