Um mit einem Fahrzeug am Straßenverkehr teilnehmen zu können, ist eine Haftpflichtversicherung notwendig. Diese ist gesetzlich vorgeschrieben und übernimmt die Kosten, die entstehen, wenn Sie einen Unfall verursachen sollten. Jedoch werden dabei lediglich die Schäden beglichen, die an den Fahrzeugen oder Personen entstehen, die den Unfall nicht selbst verursacht haben. Der Unfallverursacher bleibt auf den Kosten sitzen. Jedoch gibt es Möglichkeiten, sich auch für diese Fälle abzusichern. Dafür ist eine Vollkaskoversicherung notwendig.

Was ist eine Vollkaskoversicherung?
Die Kaskoversicherung übernimmt Schäden, die nicht von der Haftpflichtversicherung übernommen werden. Dazu zählen beispielsweise die Kosten, die bei selbst verschuldeten Unfällen entstehen oder Schäden durch Naturereignisse, die nicht zu beeinflussen sind. Es wird dabei zwischen der Teilkasko- und der Vollkaskoversicherung unterschieden. Die Teilkaskoversicherung übernimmt beispielsweise Schäden durch Naturkatastrophen wie Überschwemmungen, Hagelschäden oder Schäden durch einen Wildunfall. Die Vollkaskoversicherung bietet jedoch noch einen weit umfassenderen Versicherungsschutz. Sie deckt auch Schäden ab, die durch einen Unfall entstehen, die der Führer des Wagens selbst verursacht und auch die Reparaturkosten bei einem Schaden durch Vandalismus werden übernommen. Die Vollkaskoversicherung sorgt dafür, dass Ihr Fahrzeug in allen Fällen gut abgesichert ist, sodass Sie keinen Wertverlust befürchten müssen. Bei der Vollkaskoversicherung besteht die Option, eine Selbstbeteiligung zu vereinbaren. Das bedeutet, dass Sie die Kosten bis zu der vereinbarten Höhe selbst tragen müssen. Erst wenn die Reparaturkosten diesen Betrag übersteigen, springt die Versicherung ein. Dennoch bleibt das Risiko für den Versicherungsnehmer überschaubar, da die Kosten, die er selbst tragen muss, diesen Betrag nicht übersteigen. Der Vorteil dieser Alternative ist, dass so die Versicherungsbeiträge erheblich reduziert werden können. Wenn Sie eine Selbstbeteiligung vereinbaren, müssen Sie wesentlich weniger bezahlen.

Wann ist eine Vollkaskoversicherung sinnvoll?
Eine Vollkaskoversicherung erhöht die Kosten für die Versicherung zwar, doch schützt sie Ihr Eigentum gegen fast alle Gefahrenquellen. Ob eine Vollkaskoversicherung für Sie persönlich sinnvoll ist, hängt stets von vielen verschiedenen Faktoren ab. Beispielsweise wird es in der Regel bei Neuwagen empfohlen, eine Vollkaskoversicherung abzuschließen, da in diesem Fall der Verlust bei einem selbst verschuldeten Unfall sehr groß wäre. Bei älteren Fahrzeugen wäre der Verlust hingegen in der Regel überschaubar. Viele dieser Faktoren werden auch von Ihnen persönlich bestimmt. Dazu zählen beispielsweise Ihre persönliche Risikobereitschaft und der Wert des Wagens im Verhältnis zu Ihren finanziellen Verhältnissen. Anhand dieser Kriterien müssen Sie entscheiden, ob für Sie persönlich die Vollkaskoversicherung die richtige Wahl ist. Jedoch gibt es auch einige Fälle, in denen diese Entscheidung nicht von Ihnen persönlich getroffen werden kann. Dies ist oftmals der Fall, wenn Sie ein Fahrzeug leasen oder eine Finanzierung in Anspruch nehmen. Da im ersten Fall der Wagen nicht Ihnen selbst gehört und im zweiten Fall das Auto als Sicherheit für den Kredit dient, würde ein Wertverlust durch einen selbst verschuldeten Unfall nicht nur Sie selbst treffen. Daher wird in diesen Fällen im Vertrag festgelegt, dass Sie eine Vollkaskoversicherung für das Fahrzeug abschließen müssen.

Eine günstige Vollkaskoversicherung finden
Viele Menschen schrecken die höheren Kosten für die Vollkaskoversicherung ab. Doch anstatt auf den Schutz der Vollkaskoversicherung zu verzichten, ist es wesentlich sinnvoller, einen günstigen Tarif zu suchen. Der Versicherungsmarkt weist insbesondere im Bereich der Autoversicherungen viele Unterschiede auf. Manche Anbieter berechnen für die gleiche Leistung wesentlich höhere Tarife als eine andere Versicherung. Daher kann es sehr sinnvoll sein, bei der Auswahl der Versicherungsgesellschaft die Kosten und die Leistungen genau miteinander zu vergleichen. Wenn Sie ein günstiges Angebot für die Vollkaskoversicherung finden, können Sie oftmals den zusätzlichen Schutz dieser Versicherungsart genießen, ohne die Tarife weiter zu erhöhen. Auch wenn Sie bereits einen Vertrag mit einer Versicherung abgeschlossen haben, ist ein regelmäßiger Vergleich sinnvoll. Wenn Sie ein günstigeres Angebot finden, ist ein Versicherungswechsel lohnenswert. Damit der Vergleich der verschiedenen Versicherungstarife nicht zu viel Zeit in Anspruch nimmt, ist es sinnvoll, unseren Versicherungsvergleich zu nutzen. Dies ist ein Programm, das die Tarife aller wichtigen Autoversicherer enthält. Dieses Angebot können Sie gratis im Internet nutzen. Um eine geeignete Versicherung zu finden, sollten Sie den Fahrzeugschein bereithalten, da sich die Tarife je nach Fahrzeugtyp unterscheiden. Anhand dieser Daten können Sie innerhalb weniger Minuten die günstigste Versicherung für Ihr Fahrzeug finden.

das könnte Sie auch interessieren